Die Plattformbasierte Mobilitätslösung für Berufspendler.

  • Branche
    Mobilitätslösungen
  • Standort
    Köln, DE
  • Firmengröße
    <25

Das Projekt

Der Projektpartner

Erlkoenig ist ein Digital Innovation Lab mit Fokus auf Smart Cities und Mobility Services. Die Kölner Firma begleitet ihre Kunden in der Beratung, Erstellung von Strategien und digitalen Produkten und kreiert dadurch smarte Lösungen zur Vernetzungen von Menschen.

Die Problemstellung

Wenn Kundenmeetings in anderen Gebäuden, oder sogar auswärts stattfinden, fuhren die Mitarbeitenden früher meist einzeln zum Kunden. Auch der Arbeitsweg bedeutete meist eine Vielzahl von Mitarbeitenden, die ihren Weg zum Arbeitsplatz und später wieder nach Hause alleine mit ihrem Auto zurückgelegt haben. Somit verbraucht jeder einzelne Fahrende Sprit, und muss dadurch die Kosten alleine tragen. Erlkoenig wollte eine Lösung konzipieren, die nicht nur die Kosten für den einzelnen Fahrenden verringert, sondern auch umweltschonend die Auslastung der Mobilitätsinfrastruktur verbessert. 

So entwickelte sich im Gespräch mit Erlkoenig und Zendri die Kooperation zur Umsetzung der PendlerApp, mit welcher Firmenkunden ihren Mitarbeitenden die Möglichkeit anbieten können, Fahrgemeinschaften zu bilden. Die Software Lösung ermöglicht den Firmenkunden eine Vernetzung von Fahrenden und Mitfahrenden innerhalb größerer Unternehmen. Dank der gebildeten Fahrgemeinschaften sparen MitarbeiterInnen Emissionen und Kosten. 

Die Ausgangsdaten sollten die Lage und Ziel-Ankunftszeit sein, um den oder die passenden (Mit)fahrenden zu finden.

Die Anforderungen

Um die App verschiedenen Firmenkunden anbieten zu können, sollte das Produkt als plattformbasierte Whitelabel Lösung angeboten werden. Erlkoenig sollte somit in der Lage sein, mehrere Kunden als Tenants anlegen und individualisieren zu können. So kann beispielsweise die Domain und CI individuell nach Firma gestaltet werden. Die Lösung soll webbasiert sein und eine optimierte PWA für mobile Endgeräte haben.

Für Superadmins sollen auf dem Administrationsdashboard wichtige Bestandteile ersichtlich sein: 
  • Nutzerverwaltung
  • Kundenverwaltung
  • Parkplätze und Incentives
  • Adminstatistiken

Unternehmenskunden sollten in der Lage sein, eigenständig Incentives wie beispielsweise Betriebsparkplätze am Ankunftsort anbieten zu können.

Die Lösung

Webansicht der Pendler App

Die intermodale, plattformbasierte Mobilitätslösung “PendlerApp” hat mehrere Kernfeatures. Das Web Dashboard kann aus Sicht des Admins und der Firmenkunden-Nutzer genutzt werden. Die Mitarbeitenden eines Firmenkunden erstellen sich ein Profil, in dem sie unter anderem angeben, ob sie als Fahrende oder Mitfahrende agieren und erstellen dabei bei Bedarf ein Fahrzeugprofil. Sie können als Nutzer die Web App am Smartphone oder PC nutzen.

Durch die interaktive, benutzerfreundliche Kartenansicht können die Nutzenden intuitiv erkennen welche (Mit)Fahrende aktiv sind und bei welchem Start- und Zielpunkt sie wann losfahren und ankommen. Nach einer abgeschlossenen Fahrt können den Nutzenden als optionale Incentive in Statistiken angezeigt werden wie viele Emissionen durch die Fahrgemeinschaft eingespart wurden. 

Anwendung und Weiterentwicklung

Die intermodale Pendlerapp kann in verschiedenen Bereichen verwendet werden. Sie wurde initial unter anderem bei einer Kreditbank eines japanischen Automobilherstellers mit deutschem Standort eingesetzt. 

Die App kann auch mit erweiterten Features benutzt werden. Erweiterungen reichen bspw. von zusätzlichen Features wie POIs, Suchergebnisse, zu Verläufen und abgewandelter Version der Start/Ziel Suche. Um die Version der PendlerApp freier nutzbar zu gestalten, kann das fixierte Ziel auch aufgehoben werden, um eine freiere Bewegung zu ermöglichen. 

Technologien

NextJS
Front-End
NestJS
Back-End
React
Front-End
MongoDB
Databases
TypeScript
Front-End

Weitere Fallstudien

Sie wollen mehr über uns erfahren?

Sprechen Sie uns gerne an.

Wir freuen uns über Ihre Nachricht.